Ich liebe ja Rapper mit intelligenten Texten wie Edgar Wasser, Käptn Peng, die Antilopen Gang und eben Fatoni. Von letzterem habe ich noch keinen schlechten Text gefunden. Dieses Lied verfolgt mich schon locker ein halbes Jahr und ich höre es mir immer wieder an. Nicht dass meine Beziehung in irgendeiner Weise so läuft wie dort beschrieben, aber gewisse Dinge kommen einem doch bekannt vor.

Grundsätzlich mag ich ja Rap am liebsten, bei dem die Texte eine Geschichte erzählen bzw. viel Stoff zum Nachdenken geben. Das aktuelle Gangsta-Rap-Zeug ist meiner Meinung nach eine Katastrophe. Ich führe oft mit Schülern Diskussionen über Musik und bekomme dann Tipps, welche Songs ich mir mal anhören soll (was ich dann auch mache). Da war tatsächlich noch nie was für mich dabei und hat mich eher noch weiter davon entfernt.

Mine als Solokünstlerin ist ebenfalls extrem hörenswert. Von ihr hänge ich gleich noch “Klebstoff” unten an diesen Beitrag!